Büchershop

Der heil- und sonderpädagogische Diskurs über verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche während der NS-Zeit

9,50 

zzgl. Versandkosten

Diese Publikation kann beim INTERNATIONALEN ARCHIV FÜR HEILPÄDAGOGIK  |  Emil E. Kobi Institut bestellt werden.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Autor: Markus Lohmann

Mit dieser beeindruckenden Arbeit wagt sich der Autor an die Behandlung eines von der Forschung bisher wenig beachteten Themas. Unter anderem anhand der Zeitschrift „Die deutsche Sonderschule“ wird quellennah der Diskurs über verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche während des Nationalsozialismus untersucht. Dadurch leistet diese Arbeit einen wichtigen Beitrag zur historischen Erforschung der heil- und sonderpädagogischen Profession und zeigt zudem, dass viele Forschungsdesiderate nach wie vor auf ihre Bearbeitung warten.

Der Autor gewann mit diesem Werk den Förderpreis des Internationalen Archivs für herausragende Arbeiten in heilpädagogischen Studiengängen im Jahr 2018.

Zusätzliche Information

Seiten

100

erschienen

2018

Auflage

1

ISBN

978-3-942484-35-0

Autor | Autorin | Autoren | Autorinnen

Markus Lohmann