Büchershop

Gelassenheit als Basis für Entwicklung – Heilpädagogische Betrachtungen

9,00  inkl. MwSt.

Ausgangspunkt der Publikation ist die Frage nach Gelassenheit als einer heilpädagogischen Haltung.

Wie viel Raum braucht Gelassenheit?
Macht Gelassenheit glücklich?
Ist Heilpädagogik eine gelassene Wissenschaft?

Artikelnummer: 2541 Kategorie: Schlüsselwort:

Produktbeschreibung

Gelassenheit als Basis für Entwicklung –  Heilpädagogische BetrachtungenAusgangspunkt der Publikation ist die Frage nach Gelassenheit als einer heilpädagogischen Haltung. Wie viel Raum braucht Gelassenheit? Macht Gelassenheit glücklich? Ist Heilpädagogik eine gelassene Wissenschaft? Diesen und weiteren Fragen widmen sich namhafte Autoren verschiedener Generationen wie Martin Stahlmann, Konrad Bundschuh, Petr Ondracek, Erik Weber, Dieter Lotz und Herbert Goetze in ihren Aufsätzen, die als Appell oder als Denkanstoß verstanden werden können. Die Bedeutung von und der Umgang mit Gelassenheit im Kontext heilpädagogischen Handelns werden dabei sowohl aus persönlicher wie aus berufsethischer Perspektive betrachtet.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 179 g
Herausgeber

BHP Verlag – Berufs- und Fachverbands GmbH

Beitrags-Autoren

Wolfgang Klenner, Martin Stahlmann, Jean Paul Muller, Petr Ondracek, Herbert Goetze, Konrad Bundschuh, Heinrich Greving, Erik Weber, Wolf Bloemers, Dieter Lotz, Sybille Lenk, Dangmar Gumbert

Seiten

132

erschienen

2014

ISBN

978-3-942484-11-4

Autor | Autorin | Autoren | Autorinnen

Dagmar Gumbert, Dieter Lotz, Doris Albert, Erik Weber, Heinrich Greving, Herbert Goetze, Jean Paul Muller, Kai-Raphael Timpe, Konrad Bundschuh, Martin Stahlmann, Michaela Menth, Petr Ondracek, Sibylle Lenk, Wolf Bloemers, Wolfgang Klenner