Büchershop

Ethische Grundlagen und Qualifikationen beruflichen Handelns von Heilpädagogen in Europa

8,00  inkl. MwSt.

Rechtzeitig zum „Internationalen Kongress für Heilpädagogik – Zum aktuellen Stand von Praxis, Forschung und Ausbildung“ erschien das Glossar „Ethische Grundlagen und Qualifikationen beruflichen Handelns von Heilpädagogen in Europa“.

Artikelnummer: 2532 Kategorien: , Schlüsselwort:

Produktbeschreibung

Rechtzeitig zum „Internationalen Kongress für Heilpädagogik – Zum aktuellen Stand von Praxis, Forschung und Ausbildung“ erschien das Glossar „Ethische Grundlagen und Qualifikationen beruflichen Handelns von Heilpädagogen in Europa“.

Erarbeitet durch ProjektpartnerInnen aus den Ländern Tschechien, Polen, Deutschland und der Slowakei im Rahmen eines von der „Europäischen Union“ geförderten Mobilitätsprojektes, handelt es sich bei dieser BHP-Publikation um länderspezifische Definitionen von Heilpädagogik, eine Übersicht zum Bedarf heilpädagogischer Hilfen, zu den ethischen und rechtlichen Grundlagen heilpädagogischen Handelns und den Ausbildungswegen.
Im Hauptteil finden sich die gängigsten Begriffe und Stichworte aus den heilpädagogischen Arbeitsfeldern in den jeweiligen Landessprachen sowie in der englischen Übersetzung.
Neben Kontaktadressen der beteiligten PartnerInnen und Institutionen ist das gemeinsame Statement der beteiligten Autorinnen und Autoren von besonderer Bedeutung, in dem sie sich zu sozialer Verantwortung bekennen und zu weiterer Kooperation verpflichten.

Das Glossar ist als Handreichung für Studierende und DozentInnen und auch für KollegInnen gedacht, die Interesse an europäischen Kontakten oder multinationalen Kooperationen haben oder die sich überlegen, in einem der genannten Länder zu arbeiten, zu studieren oder ein Praktikum zu absolvieren.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 243 g
Seiten

184

erschienen

2005

ISBN

3-936649-12-X

Autor | Autorin | Autoren | Autorinnen

Agnieszka Chmielewska, Alexandra Czupalla, Alźbéta Cibochová, Anette Schneider-Vollmann, Darius Müller, Doris Albert, Elena Amtmannová, Halina Maciejewicz, Jaroslav Šturma, Kerstin Kolbe, Marta Horňáková, Racek Lubomir, Radosław Cieśluk, Shirley Louise Henderson, Wolfgang van Gulijk